Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog
I-l-u-c-i-l-3 Portofolio

I-l-u-c-i-l-3 Portofolio

Problem solver. Incurable explorer. Professional zombie advocate. Typical troublemaker.

Warum Puppenstuben für Mädchen machen große Spielzeug

Warum Puppenstuben für Mädchen machen große Spielzeug

Puppenstuben für Mädchen Rang hoch als Favorit Spielsachen im Laufe der Jahre. Auch Erwachsene haben in der Liebe mit dem zeitlosen Reiz eines Puppenstuben, drehen sie in Hobbys und Sammlerstücke führen und an ihre als wertvolle Erbstück Stücke gefallen. Es gibt viele Gründe, warum die Puppenstuben eine Kindheit Klammer geworden ist, soweit Spielzeit angeht. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Komplikationen.


Sie fördern die Phantasie und kreative Spiel:
Boisterous Spielplatz tollt und heutigen Videospielen kann nie mit der ruhigen, heiteren und einfallsreiche Spielzeit konkurrieren, die Puppenstuben für Mädchen begeistern. Kleine Mädchen können viele Stunden verbringen Haus zu spielen, und mit allem, was verkleinert, können sie dazu ermutigt werden, ihre Fantasie zu erweitern, um eine miniaturisierte Version der Realität gerecht zu werden. Sie können laufende Erzählungen haben auf der Grundlage ihrer eigenen Erfahrungen oder Flüge der Phantasie, während sie mit ihren Puppenstuben spielen.


Sie können Kinder organisatorische Fähigkeiten lehren:
Während einige Puppenstuben für Mädchen compartmentalized sind Zimmer und Annehmlichkeiten eines Hauses darstellen, gibt es noch Modelle, die wie eine große Box aussehen und haben keine abgegrenzte Räume für Räume. Kinder können lernen, wie Möbel und Accessoires in zugeordnete Räume zu trennen, wie sie sie in ihren eigenen vier Wänden zu sehen. Dies fördert die organisatorische Fähigkeiten und Ordnung, die sie bis zum Erwachsenenalter übergeben können.


Sie haben eine bunte und interessante Geschichte:
Puppenstuben wurden nicht gespielt werden soll mit, wenn ihr Prototyp vor etwa 5000 Jahre in Ägypten erschienen. Ägyptischen Gräbern wurden zu halten Miniatur-Häuser mit winzigen Holzmöbel, Vieh, Diener gefunden, und Haustiere, aber sie waren für bedeutete religiöse Zwecke. Im 16. Jahrhundert in Europa, reichen Matronen handgefertigten Schrank Häuser in Auftrag gegeben, die im wesentlichen aus Schubladen Portmanteau wurden jeweils ein verschwenderisch accessorized Zimmer eines Hauses darstellt. Auch diese wurden nicht als Spielzeug, sondern Trophäen für reiche Frauen angesehen.
Das Aufkommen der industriellen Revolution sah schließlich die ersten massenproduzierten Puppenstuben für Mädchen so wurde sie leichter für Kinder zur Verfügung. Zunächst erschien sie als treue Nachbildungen von echten Herrenhäuser, aber bald, in den Handel und günstiger Puppenstuben wurden aus leicht verfügbaren Materialien wie Faserplatten, Kunststoff oder Blech. Dies ebnete den Weg für Puppenstuben von Kindern auf der ganzen Welt genossen werden.


Puppenstuben für Mädchen haben keine Haltbarkeit als Spielzeug.
Wie bereits erwähnt, sind Puppenstuben zeitlos und sind dazu bestimmt, klassische Spielzimmer Heftklammern für Generationen von kleinen Mädchen zu sein. Ihre Berufung läuft nicht anders als trendy Spiele und andere moderne Spielzeug tun. So wie ein richtiges Zuhause ist eine Notwendigkeit, Puppenstuben sind oft Befestigungen in Spielzimmern, weil sie dauerhafte und einfach zu spielen.

Sie können Bildungs- und kulturellen Referenzen werden. Kinder können über die Geschichte, Kultur und Architektur nur lernen, indem sie mit Puppenstuben für Mädchen zu spielen. Wenn sie ein Modell haben, die eine originalgetreue Miniatur-Nachbildung eines berühmten Hause ist, können Sie sie über die historische Bedeutung dieses zu Hause unterrichten. Auch das heutige Puppenstuben wie die für Barbie gemacht diejenigen reflektieren Architektur und Lifestyle Einflüsse der Zeit.

Warum Puppenstuben für Mädchen machen große Spielzeug

Partager cet article

Repost 0

Commenter cet article